Neue Neckarnixe für die Prominentenkicker

21. Mai 2006 § Hinterlasse einen Kommentar

Von Marco Rettstatt für die Stuttgarter Zeitung

Bad Cannstatt: 30. Brückenfest der Stuttgarter Prominentenkicker – neue Neckarnixe inthronisiert

(mr) – Am Wochenende ist als Höhepunkt des zweitägigen Brückenfestes im bewährten Zeremoniell die Neckarnixe Claudia II., die im letzten Jahr die zahlreichen Veranstaltungen der Stuttgarter Promikicker repräsentiert hatte von der neuen Neckarnixe Christiane I. abgelöst worden.

Mit einer Harleyescorte Rotlicht und Sirenengheul kamen alte und neue Neckarnixe über den Wasen auf den Festplatz unter der König-Karls-Brücke gebraust, wo beide von der großen Schar der Besucher und gewaltigem Medinaufwand begeistert empfangen wurden. Auf der Bühne fand dann die Übergabe der kennzeichnenden Schärpe statt. Die, die ehemalige Neckarnixe ebenso wie die Zeit bei den Prominentenkickern, wie sie zum Abschluss gestand sehr vermissen werde. Die neue Neckarnixe ist Christiane Holzbecher Tochter des Leiters des Stuttgarter Berufskollegs für Modegestaltung und Bekleidung. Das Nixenblaue Kleid wurde für den Anlass von der Mutter entworfen. Wie man zur Neckarnixe wird? „Es gab ein Casting, und da ich durch meine Eltern diese Institution schon gekannt habe, habe ich mich einfach einmal beworben. Ich musste dazu lediglich sieben andere Bewerberinnen ausstechen“, so die Neunixe, die es auch sonst faustdick hinter den Ohren hat. Ebenso wie die Eltern der künstlerischen Seite verhaftet schlug sie mit einem Studium der Violine, Schulmusik und Jazztrompete die musische Laufbahn ein. In ihrer Arbeit als Dirigentin versucht sie daher stets auch Musik mit anderen Bereichen der Darstellenden Kunst, wie eben der Mode zu verbinden. Mit vier Fremdsprachen wird sie von Vereinspräsidenten Erich Brodbeck dann auch als die bisher vielseitigste Neckarnixe vorgestellt. Mit der Schwabenhymne „Uf am Wasa grasat Hasa“ vorgetragen von einem Chor aus zahlreichen Stuttgarter Prominenten unter ihnen auch Promikicker Juniorenmitglied, die Bundestagsabgeordnete Ute Kumpf, wurde sie feierlich in ihr Amt eingeführt. Groß gefeiert wurde auch im Hinblick darauf, dass dieses das letzte Brückenfest sein wird. Gut bestückt war auch die Tombola, die neben einem Wellnesswochenende auch Trikots von der Nationalmannschaft mit allen Unterschriften und ebenso eines des VfB anbot.  „Es ist nicht leicht Publikum zu finden unter der Konkurrenz der vielen zahlreichen Veranstaltungen um den Wasen herum“, so Werner Schüle der die technischen Belange des Vereins im Auge hat. Und wie die letzten beiden Brückenfeste davor war auch dieses total verregnet, so dass wir uns unbedingt nach einem neuen Event umsehen mussten. Neue Ideen müssen deswegen her. Im nächsten Jahr soll es ein neues Event geben, denn die Institution der Neckarnixe soll in jedem Fall beibehalten werden. Vielleicht auf dem Neckar auf einem Schiff des Neckarkäptn, oder man geht zu den Fischerstechern dazu, die allerdings nur jedes zweite Jahr stattfinden. „Alle Vorschläge kommen auf den Tisch und müssen nun erst einmal auf ihre Machbarkeit hin ausgewertet werden. Die Institution der Neckarnixe soll aber in jedem Fall erhalten bleiben“, so Brodbeck.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Neue Neckarnixe für die Prominentenkicker auf explicatio.

Meta

%d Bloggern gefällt das: