Warum ich am kommenden Sonntag nicht wählen gehen werde

20. September 2002 § Hinterlasse einen Kommentar

Persönlich würde ich mich irgendwo zwischen der PDS und den Grünen verorten. Allerdings nur deren Programm nach.
Leider weiß ich, dass in der PDS noch jede Menge der sozialistischen Betonköpfe umhergehen, die ihr eigenes Programm leider absolut nicht begreifen.
Bei den Grünen herrscht das übliche Chaos. Die Führungsriege Fischer und Co. machen was sie schon immer tun, was sie wollen und versuchen das als Demokratie zu verkaufen.
Die FDP hatte auch mal ein gutes Programm. Jetzt haben sie Guido! Der ist schwul und das ist total gut. Sonstige Inhalte ???
Die SPD liefert ihren klassischen linken Scheiß. Der Arbeiter ist unser Freund, aber bloß nicht sich selber die Finger dreckig machen. Sonst haben sie eine Galionsfigur Gerhard Schröder die eines beherrscht Probleme wegzuschwätzen! Auch nicht gerade eine Sache die ich als Württemberger geil finde.
Die CDU erinnert dieser Tage ein wenig an die Gegenreformation der Katholiken zur Lutherzeit. Konservativ bis ins letzte, jetzt erst recht. So viel Müll wie dieser Tage von Beckstein oder Stoiber hört man sonst nur an den Biertischen der NPD.

Wen soll man also wählen? Ist es da nicht besser es mit einem stillen Protest gegen die Regierung zu versuchen, an den Bundestag oder ein anderes bundesweites Gremium zu appellieren, einmal auf die über 40 Prozent der Nichtwähler zu hören?

Advertisements

Nachbarn II

15. September 2002 § Hinterlasse einen Kommentar

Von Marco Rettstatt

Ein silbergrauer Citroen (Familiengröße)!
Er füllt sich nach und nach mit großen Müllsäcken!
Irgendwann fährt der alte Mann nicht mehr damit.
Der Wagen hängt nach hinten durch und hat einen Platten.
Im Inneren riecht es sicher auch nicht mehr so gut!
Ein schwarzer Citroen.
Dasselbe Modell in einer moderneren Version!
Drinnen Müllsäcke!
Ein Pärchen im Vorbeigehen!
„Nicht den Müllcitroen, den Schwarzen meine ich“, der Mann
„Den schwarzen Müllcitroen?“ die Frau
Der Schwarze, nicht ganz mit bunten Plastiksäcken gefüllt!
Dann wechselt der alte Mann die Marke!
Ein VW Lupo!
Die Werbung darauf,
„Drei Liter sind machbar Herr Nachbar!“
hat sicher nichts mit dem Inhalt zu tun.
Schon einer der Müllsäcke auf dem Rücksitz hat mehr Inhalt!
Um die drei Müllhalden auf Rädern kümmert sich niemand!
Auch nicht um die Katzen, die darum herumschleichen!
Dann ist der Silbergraue verschwunden!
Ob die Schrottpresse die Entsorgung  übernommen hat?
Der Wagen in einem Hinterhof weitergammelt?
Das Fundament einer Baustelle ausfüllt?
Man ihn findet wenn der Neckar ausgebaggert wird?
Weil Schiffe wegen alter Sofas, ausgedienter Kühlschränke und versenkter Monitore nicht mehr vorwärts kommen!

Wo bin ich?

Du siehst dir momentan die Archive für September, 2002 auf explicatio an.